Über uns 

Seit dem 26. November 2009 gibt es uns: 

Die Arche Visquard-Ostfriesland.

Mit der Kinderarche fing es an, dann kam die vorübergehend die Jugendarche dazu, kurz darauf das Jugendcafé. Der Seniorenmittagstisch "Pott up Füer" ist das jüngste Standbein der Arche. Die Arche soll die sozialdiakonische Ausrichtung der Kirchengemeinde markieren - die Teilnahme ist kostenlos.

Seit der Gründung ist das Arche-Projekt ein Treffpunkt - zunächst vornehmlich für Kinder- die Kinderarche. Im Beisein von Erwachsenen können sie dort miteinander reden, spielen, basteln, es wird Hausaufgabenbetreuung und vieles mehr angeboten. Menschen verschiedener Berufe und unterschiedlicher Qualifizierung arbeiten ehrenamtlich für die Arche und betreuen und fördern dort die 5-11 jährigen Kinder ergänzend zu Schule und Familie. Alle sind übereinstimmend der Meinung, dass es sich lohnt, in die Gegenwart und damit auch in die Zukunft der Visquarder Kinder zu investieren, ihnen Zeit zu widmen, Zuwendung zu geben, Verantwortung für sie zu übernehmen und nicht zuletzt auch Geld zur Verfügung zu stellen. Inzwischen besuchen auch die Kinder von Eilsum und Groothusen regelmäßig die Arche Visquard.

Für die Jugendlichen wird zeitgleich zum Konfirmationsunterricht wöchentlich ein Jugendcafé angeboten.

Anfang 2011 startete eine kleine Gruppe von 7 Leuten, die zunächst bei der Kreisvolkshochschule Norden eine DUO-Seniorenbegleiter-Ausbildung machten, ohne eine klare Vorstellung von dem, wohin sie dieser Weg führen würde. Im Laufe der Zeit reifte dann aber die Idee, einen Seniorenmittagstisch anzubieten; und Giesela Wehmann fiel der Name dazu ein: Pott up Füer (Topf auf dem Feuer). Seitdem treffen sich alle 14 Tage dienstags bis zu 30 Frauen und Männer im Rentenalter, die in geselliger Runde im Gemeindehaus in der Stichlohne zu Mittag essen - und seit der Gründung ist der Zuspruch ungebrochen. Das gemeinsame Essen ist auch ein Mittel zum Zweck: Für die Rentner ist es immer eine willkommene Möglichkeit, Gemeinschaft zu finden, Gespräche zu führen und vielleicht auch Erfahrungen und Neuigkeiten auszutauschen.

Wer macht die Arche möglich?

Eine Gruppe von ehrenamtlich arbeitenden Erwachsenen, die Raum bietet unter dem Dach der Kirchengemeinde.

Dazu gehören:

  • Gremienmitglieder der Kirchengemeinde Visquard aus Kirchenrat und       Gemeindevertretung
  • Mitglieder der Kirchengemeinde
  • aus      Nachbargemeinden
  • die      KVHS Norden / Mehrgenerationenhaus
  • die      Seniorengruppe Visquard
  • der      RSV (Sportverein Visquard)
  • die      Freiwillige Feuerwehr Visquard

Neben den erwachsenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gibt es eine ausgebildete Gruppe jugendlicher Arche- Helferinnen und -Helfer.