Spiele auf dem Dorfplatz

Was soll man nur machen an einem so schönen Sommertag mit bestem Grillwetter am 10. August 2017??  Die Frage beinhaltet schon einen Teil der Antwort: Grillen zum Beispiel, und das wurde dann auch geplant und vorbereitet - aber die Voraussetzung für eine zünftige Grillfete ist ordentlich "Kohldampf" - Hunger also. Da bot sich der zentral gelegene Dorfplatz in Visquard zum Hunger erzeugenden Spielen und Toben an. Der Platz verfügt zwar nicht über Spielgeräte, dafür aber über Parkbänke, Bäume, Büsche und einem kleinen Pavillon. Über Gegenstände also, die sich mit etwas Fantasie umfunktionieren lassen . . . . Zudem hatte das Arche-Team Seile, Frisbee-Scheiben und Bälle mitgebracht. Langeweile kam also nicht auf, dafür aber Hunger und Durst . . . eben das, was den Erfolg einer Grillfete eben ausmacht.

Die Namen aller Teilnehmer auf dem Pflaster . . .

. . . "verewigt"!

Ballwerfen von der Parkbank . . .

. . . und dann hinterherrennen.

Irgendwie scheinen die Spielregeln . . .

. . . sehr flexibei zu sein.

Seilhüfen fördert die Konzentration . . .

. . . und die Motorik.

Anfangs noch zögerlich . .

. . steigerte sich . . .

. . . das Können . . .

. . . zur Perfektion.

Frisbee werfen ist . . .

. . . eher . . . 

. . . entspannend.

Und hier ist . . .

. . . alles sehr vertrackt . . .

. . . und vertüdelt.

Aber jetzt dreht sich alles . . .

. . . um die Wurst!

Es wird ruhig und man hört . . .

. . . fast nur noch das Schmatzen.

Danke an die IG Viskeert für die Überlassung des wunderschönen Grillplatzes!