Beim Rettungsdienst . . .

. . . in Pewsum haben sich die Kinder am 30. März 2017 mal über die wichtige Arbeit der Sanitäter informiert. Es war ein sehr schöner und informativer Nachmittag für alle. Den Kindern wurden die Räumlichkeiten und die vielen Geräte und die Abläufe von Rettungseinsätzen von den Mitarbeitern erklärt, die rund um die Uhr und 7 Tage in der Woche im Dienst sind. Die Kinder durften einen Rettungswagen erkunden und haben haben sogar noch einen Crashkurs über Verbandsmaterialien und ihre richtige Anwendung erhalten. Und da der Sportplatz ganz in der Nähe ist, konnte auch getobt werden. Ein Ausgiebiges Picknick rundete diese tolle Veranstaltung ab. Rasend schnell ging die Zeit vorbei, obwohl es eine halbe Stunde später als üblich wieder nach Hause ging..

Ein knallig bunter Rettungswagegen . . . .

 . . . wird den interessierten Kindern . . . 

So ein Helm sieht gut aus . . .

So wird richtig verbunden . . .

. . . ausführlich erklärt.

. . . ist aber auch gewaltig schwer!

. . . und alle staunen.

Auf dem Sportplatz nebenan . . .

. . .wird gechillt . . .

. . . und getobt.

Die beiden lassen es sich abseits schmecken . . .

 . . . andere bevorzugen . . .

. . . die gemütliche Runde.

Danke an die Rettungwache in Pewsum!