Malen

Ein Wintermotiv  sollten die Kinder am 21.Januar 2015 malen - was angesichts der Witterung nicht sonderlich schwer fallen sollte, wie man unten sieht. Das Dorf Visquard war wie mit Puderzucker überzogen. Die Phantasie der Kinder reichte vom Schlittschuhlaufen auf dem See über das Skifahren in den Bergen, in Ostfriesland durchaus üblichen Schneemännern im Grünen bis hin zum ungewöhnlichen Iglu. 

Draußen gibt es . . .

. . . schöne wintermotive!

Da Tobias Hamel als pädagogische Fachkraft heute zum ersten Mal mitarbeiten sollte, fand zunächst eine  Mitarbeiterbesprechung im Kindergarten statt. Nach der Geendigung des Kindergartens bleiben dort jetzt 2 - 3 Kinder, um dann direkt mit rüber in die Arche zu gehen. 

Tobias' Aufgabenfeld wurde noch mal umrissen: Arbeit am Kind, die Fäden in der Hand behalten, bei Auffälligkeiten die Kinder wahrnehmen, Zeit für sie haben, auf sie eingehen. . .  

Die Arche Mitarbeiter . . .

In der Arche sind derweil schon . . .

Und während die einen Tee trinken . . .

In der Küche . . .

. . . stimmen sich mit Tobias ab.

. . . die ersten Kinder eingetrudelt.

. . . beschnuppern andere den "Neuen".

bereiten Hanne und Petra das Essen vor.

Die ersten Kinder vertiefen sich in ihre Kunstwerke.

Hin und wieder . . .

. . . gibt es noch einige Tipps.

Der letze Feinschliff 

und die kleinen Künstler haben Ihre Kunstwerke vollendet - fertig!

Nun gibt es gleich noch Abendessen.

Und wie man sieht . . .

. . . mundet es wieder allen!

Heute hat also Tobias die erste Arche mitgestaltet und es war wirklich prima. Alle, Erwachsene und Kinder, haben sich sehr gut verstanden und zusammengearbeitet.