Die Kräuterschnecke

. . . also das schneckenförmige Kräuterbeet vom Visquarder Kindergarten "Lüttje Eiland" war durch Wind und Wetter erodiert und zu einem unförmigen Haufen verkommen. Außerdem soll an der Stelle in Zukunft eine gemütliche Bank zum Entspannen stehen. So machten sich die Arche-Kinder am 14. April 2016 daran, der Schnecke "Beine zu machen" und an eine anderen Stelle zu befördern und, schön in Form gebracht, neu aufzubauen und mit Zitronenmelisse, Schnittlauch und Pfefferminzkraut zu bepflanzen. Und das alles nicht im Schnecken-, sondern mit einem Affentempo, wie die Bilder zeigen! Und als Sahnehäubchen kamen dann noch zwei Erdbeerpflanzen drauf - wohl bekomms!

Der Kindergarten . . .

. . . dessen Fuhrpark . . .

Die alte Kräuterschnecke . . .

. . . auf schweres Gerät . . .

. . . und das Arche-Team im Einsatz.

. . . wird abgetragen . . .

           . . . verladen und . . .

. . . abtransportiert.

Mehr oder weniger geschickt . . .

. . . werden die Steine . . .

. . . zur neuen Stelle transportiert und abgeladen.

Karin und Tobias . . .

. . . die mit Erde . . .

. . . zirkeln einen Schneckenumriss . . .

. . . befüllt wird.

Mit viel Erde!

Das Kunstwerk . . .

. . . ist fertig und wird stolz . . .

. . . präsentiert!

Geschafft! Das Werkzeug wird weggeräumt . . .

. . . gerade rechtzeitig vor dem Gewitter!

Und als Belohnung gab es zum Schluß noch Nudeln mit Bolognese, der Königin der Nudelsoßen. Lecker!