Erdbeertag

Es gibt kaum eine Frucht aus der man so soviel kochen, backen und zaubern kann wie aus der Erdbeere. Das haben die Arche-Kinder am 17. Juni 2012, also mitten in der Erdbeerzeit dann auch mit viel Phantasie in die Tat umgesetzt. In kleinen Teams wurde Marmelade gekocht, Milkshakes und Quarkspeisen gezaubert.  Und da die Erdbeeren sensible Früchtchen sind, die schnell verderben, mußten die Gerichte auch umgehend verzehrt werden - wie schön aber auch!

Aus dem Rohprodukt . . .

. . . werden die leckersten . . .

. . . abgeschmeckt . . .

. . . Köstlichkeiten gezaubert . . .

. . . und zusammengestellt!

Dann werden die Früchtchen endlich serviert . . .

. . . und am langen Tisch genossen. Hmmmmh - das schmeckt!


Tobias wurde aus der Arche verabschiedet (wie schade!) und erhieit ein Arche-Kochbuch und ein tolles, von den Kindern gestaltetes Bild, und Angela erhielt zur bestandenen Prüfung zur Erziehungsassistentin (herzlichen Glückwunsch!).