Mal- und Kunstkurse

Ein ganz besonderes Highlight in diesem Jahr war der Besuch der Kunststudentin Inga, die an fünf Nachmittagen mit den Kids gemalt, gebastelt und gewerkelt hat.Am ersten Nachmittag wurden Collagen erstellt. Thema war „Das bin ich“. Die Kinder konnten auf der Collage z.B. ihr Hobby, die Lieblingstier oder ähnliches festhalten. 
Beim nächsten Mal haben die Kids in Zweiergruppen Gipsmasken von sich gemacht. Dazu wurde erst einmal das Gesicht eingecremt und anschließend mit angefeuchteten Gipsbinden belegt. 
Am dritten Nachmittag wurde es wieder kreativ. Dieses Mal haben die Kinder Schatz- und Schmuckkästen gebastelt. Hierzu haben sie Pappschachteln mit Farbe, Servietten, Bändern, Steinchen usw. beklebt und verschönert.  

Der nächste Nachmittag war ganz dem Malen gewidmet. Das Thema war „Malen nach Musik“ Zum einen wurde ein Gemeinschaftsbild gemalt. Die Kids mussten nach einer bestimmten Zeit, die Plätze tauschen und an dem Bereich des Anderen weiter malen. Nach einer Pause wurden noch Klatschbilder hergestellt. Dabei wurde Papier mittig gefaltet und eine Seite mit Tusche und viel Wasser bemalt. Das Blatt wurde dann wieder gefaltet, so entstand ein Spiegelbild als Großes Ganzes.  Am letzten Nachmittag wurden Naturgeister gebaut. Dazu ging es erst einmal nach draußen um Gräser, Rinde, Federn, Schneckenhäuser usw. zu sammeln. Dann wurde es wieder kreativ. Die Kids bastelten viele verschiedene Figuren, Wackelaugen rundeten alles zusätzlich ab.