Kloster Ihlow

Was machten Mönche im Wald, wie lebten sie und durften sie wirklich nicht sprechen? Diese und noch viel mehr Fragen wurden den Archekindern am Gründonnerstag bei einer Führung in der ehemaligen Klosterstätte in Ihlowerfehn beantwortet. Dorthin fuhren wir am 05. April 2012 mit 13 gutgelaunten Kindern und fünf Mitarbeitern. Bei einer Ralley über das Gelände erfuhren die Kinder viel Wissenwertes über das Kloster und hatten viel Spaß beim Picknick auf dem dortigen Spielplatz. Das Highlight war für viele die Besteigung des Kirchturms, wobei man sich über die Zahl der Stufen nicht ganz einig war. 167? Trotz einiger Bedenken haben sich alle Kinder bis ganz nach oben getraut, wo man bei super Sicht sogar die Kräne im Emder Hafen sehen konnte.